Do kum i her

fanni-amann-gastronomen-183.jpg

Liebe Gäste

Ich möchten unseren Gästen etwas besonders bieten. Inspiriert wurden ich von einer Mischung zwischen dem ursprünglichen, einfachen Leben auf dem Bauernhof und dem modernen Leben, so wie wir es täglich erfahren. Mit heimischen Produkten aus nachhaltigem Anbau, Fleisch von glücklich gehaltenen Tieren und einer stilvollen Präsentation in heimeligem Umfeld inmitten großartiger Natur haben wie eine große Auswahl erlesener Köstlichkeiten für unsere Menüs geschaffen.

„Do kumm i her,

do ghör i hi”

 

Der Bischahof - mit dem Fürhüsle – ist das Elternhaus von Kilian Benno Moll. Er ist ein uriger Dünserberger, doch sein Blick geht weit über die Berge des Rätikons hinaus. In seinem Brotberuf ist er MentorCoach für Positive Psychologie. Was das genau ist, könnt ihr hier nachlesen: www.zaktiv.center li

 

Eine Leidenschaft, die ihn sein Leben lang begleitet, ist das Kochen, weshalb er sein Elternhaus zu einem Gasthaus umgebaut hat und seine Gäste bewirtet wie Freunde. Deshalb fühlt man sich bei ihm gleich wie zuhause. Und daher dauert ein Abend manchmal auch bis tief in die Nacht.

Küche

In unserer Küche kochen ich hauptsächlich auf dem Holzherd, was sehr spannend sein kann, da beim Kochen mit offenem Feuer Hitze und Glut auch eine bedeutende Rolle spielen und daher im wahrsten Sinne mit „Liebe und Leidenschaft“ gekocht werden muss. Oft  benötigt das seine Zeit; unter Umständen 1-2 Tage und je nach Menü. Ich liebe unsere offene Küche, wo Sie zusehen können, wie die köstlichsten Zutaten zu Ihrem Traummenü werden, ganz ohne hightec-Geräte wie Mikrowellenherd oder Konfektomat.